Hinterlasse einen Kommentar

Torbole – Monte Altissimo – Torbole (54 KM; 2594 HM)

 

Eine der schwersten aber reitzvollsten Touren am Gardasee! Sehr lange Bergfahrt auf Asphalt zum Monte Varanga. Ein Militärweg vom 1 Weltkrieg führt um den Gipfel bis zur Bocca del Creer.Am Anfang sehr steil geht die Militärstraße vom Rifugio Graziani zum Rifugio Altissimo, weiter bei einen schweren Downhill (20min schieben, überall noch Schneefelder) am Sentiero 601 zum Monte Varanga. Wer den 601er nicht fahren will (so wie ich), kann auf Asphalt direkt nach Torbole runter fahren. Für gute Downhiller geht links der für mich schönste Trail am Gardasee, der Sentiero 6, Richtung Navene zu Ende.Rückfahrt entweder mit dem Schiff oder so wie ich auf der Hauptstraße mit dem Bike bis Torbole (GPS Tourdaten).

 

Startpunkt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: