Hinterlasse einen Kommentar

Oberau – Ennignalm – Oberau (8. April 2011; 38 KM; 900 HM)

Die am Wanderparkplatz beginnende Forststraße zieht sofort mächtig an und bis zu den Reschbergwiesen wird fährt man ein paar Höhenmeter ohne vorheriges Einrollen.

Ein Radl-Wegweiser, wo es zur Ennigalm weitergeht. Vom Schild bis zum letzten Abzweig zur Alm steigt die Forststraße zwar kontinuierlich, aber nicht allzu steil an. Einige kleinere Zwischenrampen und zwei längere fast ebene Strecken, komplettieren den Aufstieg (GPS Tourdaten).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: