2 Kommentare

Riva del Garda – Via Ponale – Lago Ledro – Riva del Garda (2. Mai 2009; 24,6 KM; 701 HM)

Startpunkt ist der Hafen in Riva del Garda. Nach kurzer Querung über die Bundesstraße geht es unmittelbar auf die Via Ponale, bei der es sich um eine historische Straße handelt, die den Ledro-See mit dem nördlichen Gardasee verband. (Inzwischen wurde sie von einer neueren Straße abgelöst). Seit einigen Jahren ist der flach, bergaufführende Schotterweg für Wanderer und Biker offen. An diversen Haltebuchten hat man einen herrlichen Blick auf Riva del Garda und den nördlichen Gardasee sowie auf den gegenüberliegenden Monte Baldo. Weiter geht es einen teilweise mit Asphalt, teilweise mit Schotter, aber immer gut ausgebauten Radweg bis zum Lago Ledro (Ledrosee), der diverse Rastmöglichkeiten oder ein Besuch im Pfahlbau-Museum bietet – dann geht es in gut 40 Minuten lockerer Abfahrt wieder zurück nach Riva del Garda. Schöne Genusstour, auch für "Untrainierte" oder Familien geeignet. (GPS-Tourdaten)

 

Startpunkt: Riva del Garda - Ledrosee
Startpunkt: Riva del Garda – Ledrosee
Gardasee 2009

Wikipedia Link: Ledrosee

Wikipedia Link: Pfahlbauten

Advertisements

2 Kommentare zu “Riva del Garda – Via Ponale – Lago Ledro – Riva del Garda (2. Mai 2009; 24,6 KM; 701 HM)

  1. Hallo,

    wir kommen gerade wieder von dort 🙂 Pregasina haben wir gepackt – Ledro nächstes Jahr 😉

    Ein tolles Erlebnis. Können wir nur jedem wärmstens empfehlen …

    VG Klaus M.

  2. Die Ponale ist wirklich ein schöner Klassiker. Bei guter Kondition lässt sich die Ponale Straße auch noch mit dem Tremalzo verbinden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: